Neuseeland_Lake_tekapo-Camper_sebastien-goldberg-m5Z_a70Sn6E-unsplash.jpg
Aotearoa

Neuseeland

Die Südinsel

Neuseeland - Die Südinsel

Neuseelands Südinsel bietet Abenteuer für jeden Geschmack. Egal ob Sterneschauen, Touren auf dem Wasser mit Segelschiff oder Kayak, oder Wandern und Bergsteigen in den Southern Alps. Die Südinsel ist bekannt für ihre natürliche Schönheit in Form von traumhaften Stränden, dichten Wäldern, einer Vielzahl an Tieren, und hohe Berge mit ganzjährig schneebedeckten Gipfeln.

Die schönsten Stops auf der Südinsel

Milford Sound

Milford Sound

Milford Sound ist in Fiordland gelegen und eines der absoluten Must-Sees einer jeden Neuseelandreise. Neben riesigen Gipfeln und in die Tiefe stürzenden Wasserfällen, begeistert das Gebiet mit seinen unglaublichen Aussichten. Die Gegend kann bequem per Bus erkundet werden, aber auch Abenteurer kommen auf Wanderpfaden, bei Kajaktouren, oder Bootsfahrten auf ihre Kosten. Auch eine viertägige Wanderung auf dem Milford Track ist möglich. Und wem das alles noch nicht reicht, der kann auch Schnorcheln oder Tauchen.

Dunedin

Dunedin

Die "Wildlife Capital Of New Zealand" macht seinem Namen bezüglich der Artenvielfalt wirklich alle Ehre. In Dunedin kann man einmalig die seltenen Königsalbatrosse in freier Natur bestaunen. Aber auch Seelöwen, die kleinsten Pinguine der Welt, und Robben können bestaunt werden. Außerdem findet man unweit des Zentrum Neuseelands einziges Schloss! Die Kreativität von Port Chalmers mit seinen vielen Cafés und Galerien, oder ein Spaziergang über den Dunedin Street Art Trail, werden Sie in Dunedins Bann ziehen.

Abel Tasman

Abel Tasman

DAS Fotoobjekt schlechthin im Nationalpark ist die Te Pukatea Bucht. Sie ist halbförmig und hat tief türkisfarbenes Wasser. Aber auch die anderen Küstenstreifen haben mit ihren dichten Wäldern, gepaart mit paradiesischen Sandstränden und klarem Wasser, einiges zu bieten. Der Nationalpark lässt sich wunderbar zu Fuß erwandern, oder bei einer Segeltour vom Wasser aus erkunden.

Aoraki

Aoraki

Der Aoraki, auch Mount Cook genannt, ist der höchste Berg Neuseelands. Man kann ihn erwandern, erklettern, auf ihm Fahrrad fahren, oder einen Rundflug mit dem Helikopter über seinen Gipfel machen. Die ganze Region der Südalpen lädt zu machbaren Wanderungen von je ca. 3 Stunden ein. Wer es gemütlicher angehen möchte, kann seine Zeit mit Sternebeobachtungen verbringen oder eine Tour zum Tasman-Gletscher unternehmen.

Kaikoura

Kaikoura

Kaikoura ist das optimale Ziel für einen schönen, entschleunigenden Tagesausflug. Wer sich für Tiere interessiert, kann hier eine Vielzahl an Meeressäugern bewundern: Eine heimische Robbenkolonie und viele sich dort tümmelnde Wale, machen dieses Erlebnis zu einem ganz besonderen. Des Weiteren lassen sich viele verschiedene Vogelarten beobachten, und bei einer Delfin-Begegnung kann man den Wildtieren ganz nah kommen. Während manche Touristen auf eine der vielen Whale-Watching-Touren gehen, lassen andere den Tag lieber entspannt in einem der Cafés oder Restaurants der Stadt vorbeiziehen.

Lake Tekapo & Southern Alps

Lake Tekapo & Southern Alps

Lake Tekapo und das gleichnamige Örtchen ist unter Anderem bekannt für seine nur minimale Luftverschmutzung, und damit einhergehende klare Nächte. Deshalb eignet es sich wunderbar für Sternbeobachtungen, aber auch für die spektakulären Südpolarlichter. Ein geeigneter Punkt hierfür ist zum Beispiel das Mount John Observatory. Direkt am Ufer des Sees befindet sich außerdem die bekannte Church Of The Good Shepherd, deren Fenster perfekt die naheliegenden South Alps einfängt.

Stewart Island

Stewart Island

Während einer dreitägigen Wanderung quer über die Insel, lassen sich wunderbar die Nationaltiere Neuseelands, die süßen Kiwis, bestaunen. In den dichten Wäldern der Insel fühlen sich diese nämlich äußerst wohl und kommen immer wieder sehr nahe zu Touristen hin. Der Rakiura-Track gibt Ihnen einen guten Einblick in die natürliche Schönheit der Insel.

Hoteltipps

Unsere Hotelauswahl auf der Südinsel

BreakFree on Cashel


in Christchurch

1 Nacht im Doppelzimmer, p. P. ab


28,00 €

Picton Yacht Club Hotel


in Picton

1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück, p. P. ab


39,00 €

Scenic Hotel Cotswold


in Christchurch

1 Nacht im Doppelzimmer, p. P. ab


45,00 €

Alhambra Oaks Motor Lodge


in Dunedin

1 Nacht im Doppelzimmer, p. P. ab


50,00 €

Hanmer Springs Hotel


in Hanmer Springs

1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück, p. P. ab


51,00 €

Peppers Bluewater Lodge


in Lake Tekapo

2 Nächte im Doppelzimmer mit Bergblick, p. P. ab


175,00 €

Neuseeland - die Nordinsel

Die Nordinsel vereint aufregende Städte und wilde Landschaften. Vor allem um die Kultur, Geschichte, und Lebensweisen der Maori kennenzulernen, ist sie besonders geeignet. Hier sind außerdem Vulkane zu finden! Die Coromandel Halbinsel im Norden ist ideal für alle, die dem Trubel der Städte etwas entfliehen möchten.

Die schönsten Stops auf der Nordinsel

Maori Kultur in Waitangi

Maori Kultur in Waitangi

Mit dem Vertrag von Waitangi wurde Neuseeland als solches im Jahr 1840 gegründet. Waitangi als Ort der Unterzeichnung ist bis heute von großer Bedeutung, nicht nur für die Maori, sondern für das ganze Land. In Waitangi finden Sie ein großes Maori Versammlungshaus, einen Fahnenmast, und ein Waka Taua, ein Maori Kriegskanu. Wer etwas über Neuseelands bewegende Geschichte und die Kultur der Maori lernen möchte, ist hier also genau richtig.

Hauptstadt Wellington

Hauptstadt Wellington

Wellington ist zwar keine riesige Stadt, aber vereint alles, was eine attraktive Hauptstadt ausmacht. Die markanten Cable Cars bringen Sie vom Einkaufsviertel der Stadt hoch zu einer Aussichtsplatform. Schlemmen lässt es sich wunderbar in der Gasse Hannahs Laneway, und das Nationalmuseum Te Papa ist ein absolutes Muss für jeden Wellington Besucher. In den Weta-Workshops lernt man alles rund ums Filmemachen, und in Zealandia alles über die Vögel, die Kiwis. Am Abend lohnt es sich, den Mount Victoria Outlook zu besuchen, um von dort einen unvergesslichen Ausblick über die Lichter der Stadt zu bekommen.

Napier

Napier

Das abolute Highlight in Napier sind die tollen architektonischen Bauten im Art Deco Stil. Entdecken Sie die vielen Gebäude entweder selbstständig auf einem gemütlichen Spaziergang, oder nehmen Sie an einer der täglich angebotenen Walking Touren durch die Stadt teil. Auch die vielen hier angesiedelten Weingüter leisten ihren Teil zum Tourismus und locken mit leckeren Rebsorten Besucher an.

Waitomo

Waitomo

Waitomo bedeutet in der Sprache der Maori "Wasserloch" und beschreibt das unterirdische Netz aus Höhlen und Flüssen ziehmlich treffend. Besonders die mystischen Glowworm Caves ziehen viele Besucher an. Diese kann man auf verschiedene Arten erkunden, die den Adrenalinpegel entweder etwas niedriger, oder richtig in die Höhe schießen lassen. Die Besichtigung ist zu Fuß oder per Boot möglich, oder für alle Abenteuerlustigen per "Black Water Rafting". Dabei erkundet man die Höhlen auf einem schwarzen Gummireifen im Wasser schwebend - ein echter Nervenkitzel!

Hobbiton

Hobbiton

Für jeden Fan der Herr der Ringe und Hobbit Filme muss das eines der Highlights einer Neuseeland Reise sein: Der Besuch der Filmsets von Hobbit - Hobbiton! Besichtigen Sie das berühmte Zuhause von Bilbo und Frodo, und klopfen Sie an dessen auffällig grüne Tür. Zum Abschluss der Entdeckungsreise können Sie noch bei einem Bier im Grünen Drachen verweilen

Auckland

Auckland

Auckland ist die größte Stadt Neuseelands, und dementsprechend ist hier immer etwas los! Egal ob Sie sich vom Skytower oder der Auckland Harbour Bridge in einem waghalsigen Abenteuer stürzen wollen, den Hauraki Golf bei einer Walsafari kennenlernen, den Farmers Market in Matakama erkunden, oder einfach durch die Einkaufstraßen bummeln wollen - all das und noch so viel mehr ist in Auckland möglich!

Tongariro Nationalpark

Tongariro Nationalpark

Bekannt geworden ist der Tongariro Nationalpark vor allem seit dem Dreh der Herr der Ringe Filme dort. Und diese Drehortwahl war mit Sicherheit richtig, denn die Gegend sieht wirklich nicht aus wie von dieser Welt. Die türkisgrünen Seen, die Vulkane, das gelbe Gestein. Eine Wanderung vor dieser Kulisse ist für jeden Neuseeland-Urlauber Pflicht. Da wäre zum Beispiel die beliebte Wanderung Tongariro Alpine Crossing, die mit ca. 8 Stunden und 19 Kilometern anspruchsvoll, aber nicht unmöglich ist. Informieren Sie sich im Vorhinein unbedingt über die aktuelle vulkanische Aktivität!

Hotel-Tipps

Unsere Hotelauswahl auf der Nordinsel

Sudima Auckland City


in Auckland

1 Nacht im Doppel-Studio, p. P. ab


58,00 €

The Thorndon Hotel Wellington by Rydges


in Wellington

1 Nacht im Doppelzimmer, p. P. ab


41,00 €

Mount Richmond Hotel


in Auckland

1 Nacht im Studio, p. P. ab


43,00 €

Plateau Lodge


in Natioanl Park Village, Tongariro NP

1 Nacht in der Lodge, p. P. ab


43,00 €
On The Road

Unsere Rundreise-Vorschläge für Sie

Neuseeland auf eigene Faust


Neuseelands Straßen laden geradezu zum Autofahren ein: Genießen Sie die traumhafte Küste des Landes, die durch breite Sandstrände, schroffe Klippen und tiefe, dunkle Fjorde besticht. Reisen Sie mit Ihrem Mietwagen individuell und flexibel durch die interessantesten und schönsten Gegenden Neuseelands.

19 Tage Autoreise ab Auckland / bis Christchurch, inkl. Übernachtungen, Fährfahrt, und Reiseführer p. P. ab


Neu(see)land entdecken


Entdecken Sie Neuseeland ganz entspannt und lassen Sie sich Zeit die traumhafte und einzigartige Natur zu entdecken. Tiefe Fjorde, grüne Regenwälder und türkisblaue Gletscherseen, dichte Wälder und rauchende Vulkane im Tongariro Nationalpark, faszinierende Maori-Kultur und unberührte Strände auf der Coromandel Halbinsel – worauf warten Sie noch?

22 Tage Autoreise ab Christchurch / bis Auckland, inkl. Übernachtungen, Fährfahrt, und Reiseführer p. P. ab


A Taste of New Zealand - 14 Tage


Erleben Sie in 14 Tagen Neuseelands spektakulärste Attraktionen wie den Mount Cook Nationalpark, den Milford Sound, den Westland Nationalpark, den Tongariro Nationalpark und das vulkanische Rotorua. Außerdem warten Christchurch, Queensland und Auckland auf Sie!

14 Tage Autoreise ab Christchurch / bis Auckland, inkl. Übernachtungen, Fährfahrt, und Reiseführer p. P. ab


Neuseeland Panorama


Sattgrüne tropische Regenwälder und lange, teilweise noch unberührte, Strände, dazu gewaltige Alpen- und Gletscherformationen sowie zerklüftete Fjordlandschaften – all das sind Impressionen von Neuseeland, die Ihnen diese Reise zeigt.

16 Tage Autoreise ab Auckland / bis Christchurch, inkl. Übernachtungen, Fährfahrt, und Reiseführer p. P. ab


on Tour

Reiseberichte unserer Mitarbeiter:innen

Neuseeland - Im Land der langen weißen Wolke
Rund- und Erlebnisreisen
Neuseeland

12 Stunden Zeitunterschied und 30 Stunden Flug mit Emirates über Dubai und Sydney nach Christchurch sind schnell vergessen, wenn man in die grandiosen Landschaften Neuseelands eintaucht.

Das erste Naturschauspiel wurde uns am wunderschönen Lake Tekapo geboten, wo ein Meer aus Lupinen das Ufer in sämtlichen Lila und Pink Farbtönen leuchten ließ. Die Seenlandschaften des Lake Wanaka, Lake Manapouri, Lake Te Anau und Lake Gunn prägten die Wanderungen der nächsten Tage.

geschrieben von: Angela Battenfeld