Südsee, Titelbild
Südsee - Inseln

Die schönsten Inseln in der Südsee

Französisch-Polynesien

Zum Inselreich von Französisch Polynesien gehören mehr als 100 Inselchen. Die bekanntesten davon seien Bora-Bora, Tahiti, Fakarava, Raiatea, und Moorea. Der südliche Teil wird als die"Austral-Inseln" bezeichnet und ist vorallem aufgrund seiner fantastischen Whale-Watching-Spots beliebt. Zu den Tuamotu-Inseln reisen vor allem Tauchfreunde aufgrund der wunderbaren Korallenriffe Die Lagune von Bora-Bora zählt zu den schönsten des Landes und lädt ebenso zum Tauchen sowie Schnorcheln ein. Umrandet von Regenwald und einem Berggipfel, ist die Insel auch für Aktivurlauber die eine gute Wanderung schätzen, gut geeignet.

Unsere Hoteltipps in Französisch-Polynesien

Le Bora Bora by Pearl Resorts


auf der Insel Motu Tevairoa im Bora Bora Atoll
Unberührten Korallenriffe und fantastische Ausblicke auf blaue Lagunen warten auf die Gäste des auf einem knapp sieben Hektar großen Areal gelegenen Resorts. Das Spa lädt zu entspanntenTaurumi-Barfuß-Therapien ein.

1 Nacht in der Garden Villa mit Pool mit Frühstück, p. P. ab


503,00 €

Conrad Bora Bora Nui


auf der Insel Motu Tevairoa im Bora Bora Atoll
Für Bora Bora einzigartig: Ein Resort mit Blick aufs offene Meer. Von den eleganten Wasservillen aus starten Gäste zu Katamarantouren oder zu einem Dinner unter freiem Himmel auf der privaten Insel Motu Tapu. Die Restaurants servieren exzellente internationale Gourmet-Küche.

1 Nacht in der Tropical Villa mit Strandblick, mit Frühstück, p. P. ab


1.269,00 €
Aitutaki

Die Cook-Inseln

Aus 15 Inseln bestehend liegen die Cookinseln wie aus einem Traum im Südpazifik, mit seinen hellen Sandstränden, dahinter liegenden Bergen, und wundervollen Lagunen. Die Cookinseln sind eine Mischung aus ursprünglich und modern. Die kleinen Hotels dort sind zwar mit modernem Komfort ausgestattet, sind aber einfach gebaut und Menschenmassen sucht man vergebens. Ein guter Start für Ihre Reise wären beispielsweise die Inseln Rarotonga, oder Aitutaki.

Unsere Hoteltipps auf den Cook-Inseln

Club Raro


auf der Insel Rorotonga Island, direkt am Strand

1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück, p. P. ab


70,00 €

Edgewater Resort


auf der Insel Rorotonga Island, direkt am Strand

1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück, p. P. ab


87,00 €

Die Fidschi-Inseln

Die über 300 Fidschi-Inseln sind wirklich ein kleines Paradies. Die meisten Menschen leben auf der Insel Viti Levu, dementsprechend ist hier auch am meisten los. Die Tauchszene ist in Rakiraki zuHause, während Flitterwochen vor allem in der Natadola Bay verbracht werden. Auch Denarau oder Nadi sind gute Ausgangspunkte für Ihre Fidschi Reise. Wer gerne Schokolade mag, wird von der Vanua Chocolate Factory Tour begeistert sein.

Unsere Hoteltipps auf den Fiji-Inseln

Crusoes Retreat


auf der Insel Viti Levu

1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück, p. P. ab


57,00 €

Warwick Fiji


auf der Insel Viti Levu

1 Nacht im Doppelzimmer inkl. Frühstück, p. P. ab


82,00 €

weitere Südsee-Staaten

Palau

Palau

Zwischen Japan und Australien mit 350 Inseln, liegt Palau.  Vorallem auf Koror gibt es einiges an Resorts und Tauchschulen und auch einen Flughafen. Der Tourismus ist nachhaltig ausgelegt, daher sucht man lange Taxischlangen und überlaufene Straßen vergebens. Dafür findet man wunderschöne Natur, Strände, und ein paar hübsche Cafés.

Vanuatu

Vanuatu

Vanuatu wartet mit 83 Inseln mit Vulkanen, weißen Traumstränden, und traumhaftem Wasser darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Vor allem auf den Inseln Santo, Tanna, und Efate kann man neben wunderschönen Plätzen in der Natur, auch einiges an Kultur erleben.
Samoa

Samoa

Viele Inseln Samoas sind voller tropischer Regenwälder, Schluchten, und hübschen Wasserfällen. Die meisten Einwohner wohnen auf Opolu, die Insel Savai´i ist aber die größte des Landes. Wer die Natur liebt und schätzt, und etwas Entschleunigung gut gebrauchen kann, der wird hier richtig sein. Man kann sich dort aber auch gut mit Tauchen, Wandern, Schnorcheln, oder Kanu fahren, fit halten.