Chorreise - Rhône Flusskreuzfahrt

Rhône Flusskreuzfahrt - 8 tägige Schiffsreise an Bord der Thomas Hardy

IHRE REISE-HIGHLIGHTS: 

Chorreise 2025 auf der Rhône - ein 5-Sterne-Schiff exklusiv für uns

Chalon-sur-Saône – historischer Ortskern und mächtige Kathedrale

Mâcon – Hauptstadt des Burgund

UNESCO Weltkulturerbe Arles mit Relikten aus der Römerzeit

Avignon mit monumentalem Papstpalast 

Lyon – Hauptstadt der französischen Küche und beeindruckende Basilika Notre-Dame de Fourviére

schon ab
1.349,00 € p.P.
30.10.2025 - 06.11.2025
Detail

Reisebeschreibung

Begleiten Sie uns auf unserer Chorreise 2025 an Bord der THOMAS HARDY, welches wir exklusiv für unsere Kunden reserviert haben.

Atmen Sie den wunderbaren Duft von Lavendel in der Provence ein und lassen Sie sich von den gotischen Bauten in Avignon beeindrucken, wo einst der Papst im Exil lebte und die Stadt damit wahrlich aufblühen ließ. In Lyon können Sie traditionelle französische Küche genießen und auf die Suche nach den Traboules gehen, den versteckten Durchgängen in der historischen Altstadt. Kühlen Sie sich in Arles ab mit einem Sprung ins Mittelmeer. Auf dieser Reise kann man gar nicht anders, als pures Urlaubsfeeling zu erleben.

Route

Reiseverlauf

Tag 1: PFORZHEIM >> LYON - EINSCHIFFUNG

Am frühen Morgen starten wir von unseren Abfahrtsorten mit dem Bus nach Lyon, wo wir am Nachmittag erwartet werden. Anschließend Einschiffung und Bezug der Kabinen. Gegen 17:00 Uhr heißt es Leinen los. Unser 5* Schiff THOMAS HARDY macht sich auf den Weg nach Chalon-sur-Saône.

Tag 2: CHALON-SUR-SAÔNE >> MACON

Morgens erreichen wir Chalon-sur-Saône, die mit ca. 45.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Burgund ist. Berühmt ist Chalon-sur-Saône als Geburtsort der Fotografie. Damit verbunden ist auch der berühmteste Bürger Nicéphore Nièpce. Aufgrund seiner Erfindungen gibt es am "Quai des Messageries" ein Museum mit mehr als zwei Millionen Fotografien, zahlreichen Artefakte, Fotokameras und andere fotografische Ausrüstungsgegenstände. Als weitere Sehenswürdigkeit der Stadt ist z.B. die Kathedrale St. Vincent zu benennen, welche von wunderschönen alten Fachwerkhäusern umgeben ist. Um 14:00 Uhr Weiterfahrt nach Macon, welches wir am Abend für einen kurzen Stopp erreichen.

Tag 3: TOURNON

Nach einer gemächlichen Flussfahrt erreichen wir um die Mittagszeit Tournon-sur-Rhône im Département Ardèche, welches sich am Fuße vom Granitfelsen wunderschön an die Rhône schmiegt. Gemeinsam mit Tain-l'Hermitage bildet es einen spannenden Doppelort, verbunden durch die wunderschöne Brücke von Marc Seguin. Schlendern Sie hier einfach durch die Stadt oder begleiten uns auf einen fakultativen Ausflug. Es bleibt Ihnen überlassen, wie Sie sich entscheiden.

Tag 4: ARLES

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Arles, in welchem wir um die Mittagszeit anlegen. Relikte aus der Römerzeit, mittelalterliche Zeugnisse und romanische Architektur: Arles lädt am Ufer der Rhône zu Reisen durch die Epochen ein und steht als UNESCO-Welterbe an der Schwelle zur Ewigkeit. Vor den Toren des "kleinen Roms" macht sich zudem die Naturlandschaft Camargue mit rosafarbenen Flamingos, weißen Wildpferden und weiten Sanddünen breit. Schon van Gogh ließ sich von dem Farbspiel der Provence inspirieren und vom südländischen Flair der Stadt verführen. Heute ist der ehemalige Regierungssitz von Kaiser Barbarossa ein Ort voller Möglichkeiten, wo monumentale Bauten mit modernen Museen im Einklang stehen.

Tag 5: AVIGNON >> VIVIERS

Bereits in der Nacht erreichen wir Avignon - weltberühmt aus dem Lied "Sur le Pont d'Avignon". Die Stadt liegt im Herzen der Provence und war im Mittelalter Papstsitz. Bis heute bewahrt sie sich die Wahrzeichen dieser grandiosen Vergangenheit: Der Papstpalast, die Brücke, die Stadtmauer, die Kirchen und die Kapellen verleihen der Stadt in der Provence eine einmalige Atmosphäre. Mittags fahren wir dann wieder stromaufwärts bis Viviers, welches wir im Laufe des heutigen Abends erreichen.

Tag 6: VIVIERS

Genießen Sie den heutigen Vormittag im wunderschönen Viviers, welches wie eine schlafende Schönheit wirkt. Der historische Stadtkern ist erhalten und bildet eine märchenhafte Kulisse für eine Reise in längst vergangene Zeiten. Schlendern Sie durch verwinkelte Gassen zwischen Unter- und Oberstadt und lassen sich ins Mittelalter zurückversetzen. Am frühen Nachmittag heißt es dann wieder "Leinen los" - auf nach Lyon.

Tag 7: LYON

Lyon, welches wir bereits zur Frühstückszeit erreichen, gilt als Hauptstadt der französischen Küche - perfekte Voraussetzungen also, um es sich am Ufer von Rhône und Saône so richtig gut gehen zu lassen! Neben einem kulinarischen Streifzug durch die unzähligen Feinkostläden sollte ein Besuch in einem der traditionellen Bouchons nicht fehlen. Hier wird die authentische Küche serviert, für die Lyon bekannt ist. So gestärkt lässt sich die historische Altstadt gleich viel besser erkunden. Dort heißt es: Augen offen halten auf der Suche nach den legendären Traboules, den verborgenen Durchgängen.

Tag 8: LYON >> AUSSCHIFFUNG >> PFORZHEIM

Heute heißt es leider Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Zuhause auf Zeit. Ausschiffung nach dem Frühstück und Heimreise mit dem Bus zurück zu Ihren Abfahrtsorten.

Tag 1: PFORZHEIM >> LYON - EINSCHIFFUNG

Am frühen Morgen starten wir von unseren Abfahrtsorten mit dem Bus nach Lyon, wo wir am Nachmittag erwartet werden. Anschließend Einschiffung und Bezug der Kabinen. Gegen 17:00 Uhr heißt es Leinen los. Unser 5* Schiff THOMAS HARDY macht sich auf den Weg nach Chalon-sur-Saône.
Am frühen Morgen starten wir von unseren Abfahrtsorten mit dem Bus nach Lyon, wo wir am Nachmittag erwartet werden. Anschließend Einschiffung und Bezug der Kabinen. Gegen 17:00 Uhr heißt es Leinen los. Unser 5* Schiff THOMAS HARDY macht sich auf den Weg nach Chalon-sur-Saône.

Tag 2: CHALON-SUR-SAÔNE >> MACON

Morgens erreichen wir Chalon-sur-Saône, die mit ca. 45.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Burgund ist. Berühmt ist Chalon-sur-Saône als Geburtsort der Fotografie. Damit verbunden ist auch der berühmteste Bürger Nicéphore Nièpce. Aufgrund seiner Erfindungen gibt es am "Quai des Messageries" ...
Morgens erreichen wir Chalon-sur-Saône, die mit ca. 45.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Burgund ist. Berühmt ist Chalon-sur-Saône als Geburtsort der Fotografie. Damit verbunden ist auch der berühmteste Bürger Nicéphore Nièpce. Aufgrund seiner Erfindungen gibt es am "Quai des Messageries" ein Museum mit mehr als zwei Millionen Fotografien, zahlreichen Artefakte, Fotokameras und andere fotografische Ausrüstungsgegenstände. Als weitere Sehenswürdigkeit der Stadt ist z.B. die Kathedrale St. Vincent zu benennen, welche von wunderschönen alten Fachwerkhäusern umgeben ist. Um 14:00 Uhr Weiterfahrt nach Macon, welches wir am Abend für einen kurzen Stopp erreichen.

Tag 3: TOURNON

Nach einer gemächlichen Flussfahrt erreichen wir um die Mittagszeit Tournon-sur-Rhône im Département Ardèche, welches sich am Fuße vom Granitfelsen wunderschön an die Rhône schmiegt. Gemeinsam mit Tain-l'Hermitage bildet es einen spannenden Doppelort, verbunden durch die wunderschöne Brücke von ...
Nach einer gemächlichen Flussfahrt erreichen wir um die Mittagszeit Tournon-sur-Rhône im Département Ardèche, welches sich am Fuße vom Granitfelsen wunderschön an die Rhône schmiegt. Gemeinsam mit Tain-l'Hermitage bildet es einen spannenden Doppelort, verbunden durch die wunderschöne Brücke von Marc Seguin. Schlendern Sie hier einfach durch die Stadt oder begleiten uns auf einen fakultativen Ausflug. Es bleibt Ihnen überlassen, wie Sie sich entscheiden.

Tag 4: ARLES

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Arles, in welchem wir um die Mittagszeit anlegen. Relikte aus der Römerzeit, mittelalterliche Zeugnisse und romanische Architektur: Arles lädt am Ufer der Rhône zu Reisen durch die Epochen ein und steht als UNESCO-Welterbe an der Schwelle zur Ewigkeit. ...
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Arles, in welchem wir um die Mittagszeit anlegen. Relikte aus der Römerzeit, mittelalterliche Zeugnisse und romanische Architektur: Arles lädt am Ufer der Rhône zu Reisen durch die Epochen ein und steht als UNESCO-Welterbe an der Schwelle zur Ewigkeit. Vor den Toren des "kleinen Roms" macht sich zudem die Naturlandschaft Camargue mit rosafarbenen Flamingos, weißen Wildpferden und weiten Sanddünen breit. Schon van Gogh ließ sich von dem Farbspiel der Provence inspirieren und vom südländischen Flair der Stadt verführen. Heute ist der ehemalige Regierungssitz von Kaiser Barbarossa ein Ort voller Möglichkeiten, wo monumentale Bauten mit modernen Museen im Einklang stehen.

Tag 5: AVIGNON >> VIVIERS

Bereits in der Nacht erreichen wir Avignon - weltberühmt aus dem Lied "Sur le Pont d'Avignon". Die Stadt liegt im Herzen der Provence und war im Mittelalter Papstsitz. Bis heute bewahrt sie sich die Wahrzeichen dieser grandiosen Vergangenheit: Der Papstpalast, die Brücke, die Stadtmauer, die ...
Bereits in der Nacht erreichen wir Avignon - weltberühmt aus dem Lied "Sur le Pont d'Avignon". Die Stadt liegt im Herzen der Provence und war im Mittelalter Papstsitz. Bis heute bewahrt sie sich die Wahrzeichen dieser grandiosen Vergangenheit: Der Papstpalast, die Brücke, die Stadtmauer, die Kirchen und die Kapellen verleihen der Stadt in der Provence eine einmalige Atmosphäre. Mittags fahren wir dann wieder stromaufwärts bis Viviers, welches wir im Laufe des heutigen Abends erreichen.

Tag 6: VIVIERS

Genießen Sie den heutigen Vormittag im wunderschönen Viviers, welches wie eine schlafende Schönheit wirkt. Der historische Stadtkern ist erhalten und bildet eine märchenhafte Kulisse für eine Reise in längst vergangene Zeiten. Schlendern Sie durch verwinkelte Gassen zwischen Unter- und Oberstadt ...
Genießen Sie den heutigen Vormittag im wunderschönen Viviers, welches wie eine schlafende Schönheit wirkt. Der historische Stadtkern ist erhalten und bildet eine märchenhafte Kulisse für eine Reise in längst vergangene Zeiten. Schlendern Sie durch verwinkelte Gassen zwischen Unter- und Oberstadt und lassen sich ins Mittelalter zurückversetzen. Am frühen Nachmittag heißt es dann wieder "Leinen los" - auf nach Lyon.

Tag 7: LYON

Lyon, welches wir bereits zur Frühstückszeit erreichen, gilt als Hauptstadt der französischen Küche - perfekte Voraussetzungen also, um es sich am Ufer von Rhône und Saône so richtig gut gehen zu lassen! Neben einem kulinarischen Streifzug durch die unzähligen Feinkostläden sollte ein Besuch in ...
Lyon, welches wir bereits zur Frühstückszeit erreichen, gilt als Hauptstadt der französischen Küche - perfekte Voraussetzungen also, um es sich am Ufer von Rhône und Saône so richtig gut gehen zu lassen! Neben einem kulinarischen Streifzug durch die unzähligen Feinkostläden sollte ein Besuch in einem der traditionellen Bouchons nicht fehlen. Hier wird die authentische Küche serviert, für die Lyon bekannt ist. So gestärkt lässt sich die historische Altstadt gleich viel besser erkunden. Dort heißt es: Augen offen halten auf der Suche nach den legendären Traboules, den verborgenen Durchgängen.

Tag 8: LYON >> AUSSCHIFFUNG >> PFORZHEIM

Heute heißt es leider Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Zuhause auf Zeit. Ausschiffung nach dem Frühstück und Heimreise mit dem Bus zurück zu Ihren Abfahrtsorten.
Heute heißt es leider Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Zuhause auf Zeit. Ausschiffung nach dem Frühstück und Heimreise mit dem Bus zurück zu Ihren Abfahrtsorten.
Termine

Reisetermine

Reisezeitraum
Reisedauer
Unterbringung
Preis p.P.
Reisezeitraum: 
30.10.2025 - 06.11.2025
Reisedauer: 
7 Tage
Unterbringung: 
MS Thomas Hardy (5-Sterne Flusskreuzfahrtschiff)
Preis p.P.: 
ab 1349.00 €

Reisepreis inkludiert


  • Busfahrt nach Lyon und zurück im mindestens Komfort-Reisebus
  • 7 Nächte Flusskreuzfahrt auf dem 5* Schiff Thomas Hardy inklusive Vollpension (mehrgängige Gourmetmenüs, am Platz serviert) und Snacks bei freier Tischwahl und flexiblen Essenszeiten
  • Getränkepaket: Softdrinks, Säfte und Mineralwasser zum Mittag- und Abendessen im Restaurant
  • Reisebegleitung durch das Pforzheimer Reisebüro 
  • Sicherungsschein

Reisepreis exkludiert

  • Ausgaben persönlicher Art wie Getränke, Trinkgelder etc.
  • Weitere Mahlzeiten
  •  Ausflüge
  •  Reiseversicherung
Unterkünfte

Unterbringungen

Tag Unterkunft Zimmerart * Verpflegung *
Tag: 
1-8 (7 Nächte)
Unterkunft: 
MS Thomas Hardy (5 Sterne Flusskreuzfahrtschiff)
Zimmerart:* 
Doppelkabine Diamantdeck
Doppelkabine Diamantdeck zur Alleinbenutzung
Doppelkabine Rubindeck
Doppelkabine Rubindeck zur Alleinbenutzung
Doppelkabine Smaragddeck
Doppelkabine Smaragddeck zur Alleinbenutzung
Juniorsuite Diamantdeck
Juniorsuite Rubindeck
Suite Diamantdeck
Suite zur 3er Belegung
Verpflegung:*
Vollpension
* Zimmerart und Verpflegung abhängig von gebuchter Option
Info

Reiseinformationen

Begleiten Sie uns auf unserer Chorreise 2025 an Bord der THOMAS HARDY, welches wir exklusiv für unsere Kunden reserviert haben.

Atmen Sie den wunderbaren Duft von Lavendel in der Provence ein und lassen Sie sich von den gotischen Bauten in Avignon beeindrucken, wo einst der Papst im Exil lebte und die Stadt damit wahrlich aufblühen ließ. In Lyon können Sie traditionelle französische Küche genießen und auf die Suche nach den Traboules gehen, den versteckten Durchgängen in der historischen Altstadt. Kühlen Sie sich in Arles ab mit einem Sprung ins Mittelmeer. Auf dieser Reise kann man gar nicht anders, als pures Urlaubsfeeling zu erleben.

Downloads

Formblätter

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:

Fluskreuzfahrt: Rhein Erlebnis: Amsterdam & Rotterdam

Nächster Termin: 14.09.2024 - 21.09.2024
ab 2.000,00 €

Kurzreise "Herbstliche Mosel"

Nächster Termin: 16.10.2024 - 20.10.2024
ab 875,00 €

Indonesien - Magisches Bali

Nächster Termin: 08.09.2024 - 20.09.2024
ab 2.855,00 €

Gotthard Panoramareise

Nächster Termin: 02.10.2024 - 06.10.2024
ab 1.390,00 €